FC Schwalbenohl weiter mit weißer Weste !!!


Der Fc aus Schwalbenohl behält weiter Weiße Weste an und gewinnt 4. Spiel in Serie.


Angefangen hatte das Spiel nicht so gut,viel Unordnung und Missverständnisse waren Teil der ersten Spielminuten.Konnte auch daran gelegen haben das Trainer Ernst Heise ein bisschen in der Aufstellung rotierte damit auch mal andere Spieler Spielpraxis bekommen.In der 13.Spielminute ist es Dennis Afragola der Suphi Cagli in die Gasse spielt und der dann schneller als der Torwart war und ihn noch schön tunnelt und somit das 0:1 erzielte.Die Heise-Truppe war trotz Führungstreffer zu nervös und machte viele Fehler im Spielaufbau.In der 38.Spielminute ist es dann Flügelflitzer Benny Boecher der das hoch ersehnte 0:2 machte nach einen 30 m. Sprint.Jetzt war Schwalbenohl ein bisschen besser im Spiel und treibte nach vorne um vor der Halbzeit den Sack schon zu zu machen.Kurz vor der Pause war es dann Spielertrainer Rafael Heise der das 0:3 in der 43.Spielminute erzielte.


Halbzeit !!!



In der zweiten Halbzeit gab es direkt einen Dusel vor der Schwalbenohler Abwehr,mehrere Spieler schafften es einfach nicht den Ball zu klären und Altenhof erziehlte in der 47.Spielminute das 1:3.Eine Minute später in der 48.Spielminute bekommt Schwalbenohl eine Ecke zugesprochen Martin Joschko trat sie an und Thomas Costanzo das Kopfballungeheuer schraubte sich hoch und Köpfte die Pille in das Gegnerische Tor der alte Abstand war wieder hergesetellt.Jetzt wurde Schwalbenohl immer besser und gewann jeden Zweikampf,Altenhof schaffte es nur noch unangenehm zu werden in dem sie härter spielten.Den Frust spürten jetzt unsere Spieler aber der Schiedsrichter behielt klaren Kopf.In der 77.Spielminute steht dann aufeinmal durch ein Absprachefehler ein Altenhofer Stümer frei im 16er und kann sich in aller Ruhe die Ecke aussuchen und das 2:4 machen.Zehn Minuten später in der 87.Spielminute ist es Dennis Afragola der sich den Ball im Mittelfeld erkämpft und sich mit den Ball auf die Reise machte und alle hinter sich ließ und auch noch das Auge im Gegnerischen 16er hat für den Mitspieler Andrea Martucci der nur noch reinschieben muss und das 2:5 machte.



Arbeitssieg aber wenn man sieht das viel rotiert und ausprobiert wurde und das auch mal Spieler ran durften die sonst in diesen starken Kader nicht so viele Spielminuten bekamen dann kann mann Stolz auf dieser Truppe sein.


Wichtiger ist das in 2 Wochen kommende Spiel da empfängt man den Tabellenführer aus Hünsborn zuhause !!!


Spieler:Giuseppe Naccarato,Dimitris Dubina,Vitaly Dawilin(30.min Eugen Spomer),Martin Joschko,Stefanus Tziabazidis,Dennis Afragola,Paolo Nudo(46.min Thomas Costanzo),Rafael Heise,Suphi Cagli(30.min Andrea Martucci),Giovanni Triventi,Benjamin Boecher


_______________________________________________________

Erfolgreicher 3.Platz für unsere Alte Herren beim Hallentunier !!!

 

Beim gestrigen Hallentunier holte sich die Truppe von Bernd Hupka den 3.Platz.Am ende reichten 6 Punkte um noch was abzusahnen,man gewann einen tollen gelben Derbystar Fussball und einen Geldpreis von 50 €.Im ersten Spiel schlug man den RSV Listertal mit 7:1 Nils Meudt eröffnete das Tunier mit einen Zaubertor,Suphi traf in dem Spiel ganze 4 mal.Im zweiten Spiel gegen die SG Dünschede Helden musste man sich mit 4:6 geschlagen geben hierbei schlug das Kofballungeheuer wieder zu.Im 3 Spiel gewann man mit 5:3 dabei muss man einfach den starken Salvuccio erwähnen der einen Lupenreinen Hattrick machte und dabei noch das schönste Tor des Tuniers erzielte.Auch zu erwähnen den starken Schlussmann Thomas Costanzo der mit glanzvollen Paraden den Gegner schockierte.Im vierten und letzten Spiel verlor man gegen den SV 04 Attendorn (Tuniersieger) mit einen knappen 2:3.Hierbei muss man einfach den starken Rafael Heise erwähnen der vom eigenen Couseng Ernst Heise immer wieder motiviert wurde.Ernst Heise schlug gegen den SV 04 zweimal zu mit spanischen Flair.Anbei muss man einfach erwähnen immer wieder diese großen Fehler typisch gegen den SV04 vom anscheinend unparteischen Schiedsrichter,wenn man bedenkt das man einfach an so einen Abend Spaß haben möchte unter älteren aber bei manchen Entscheidungen muss man halt immer wieder den Kopf schütteln.Trotzdem Gratulieren wir den Sieger SV 04 Attendorn.

 

Bilder vom Abend sind in der Galerie zu sehen!!!!

 

_______________________________________________________

FC verliert deutlich gegen Spitzenreiter aus Hünsborn !!!


Nach zuletzt fünf Siege und ein Remis hat der FC aus Schwalbenohl in der Kreisliga C wieder verloren.Gegen den Tabellenersten Hünsborn II kam man vor Heimischen Publikum unter die Räder.In den ersten Minuten sah es gar nicht so schlecht aus man hielt gut gegen den Tabellenersten,obwohl sie von Anfang an zeigten das sie die drei Punkte auch hier mitnehmen wollten.Immer wieder kamen die Hünsborner durch starkes Kombinationsspiel durch unsere Reihen und nur knapp verfehlten sie den Führungstreffer.In der 11.Spielminute kam dann mal Schwalbenohl ins gegnerische 16er und Suphi Cagli nutzte sofort die erste Chance zum 1:0.

Hünsborn aber spielte trotzdem ruhig weiter seinen Socken,und 4 Minuten später erzielten sie den Ausgleich eine Reihe von Defensiv Fehlern wurde gnadenlos ausgenutzt so dass Schlussmann Naccarato keine Chancen hatte 1:1.Schwalbenohl bekam zwar seine Chancen aber man nutzte die nicht richtig aus.Jetzt wurde Hünsborn immer stärker und spielte immer wieder sich stark mit Kombination nach vorne in der 33.Spieminute gelang dann Hünsborn der verdiente Führungstreffer 1:2 durch eine Ecke in der man wieder ein schritt zu spät kam.



Halbzeit !!!



Hünsborn macht sofort da weiter wo sie die erste Halbzeit aufgehört hatten.Schwalbenohl bekam den Ball nicht in den eigenen Reihen unter Kontrolle und Unkonzentriertheiten nutzte der Gegner sofort aus und so erhöhte dann in der 50.Spielminute Hünsborn das Tempo nochmal und schoss sofort das 1:3.Das war aber noch nicht alles was dann kam war erschreckend viele Leute waren noch mit den Gedanken bei den schönen warmen Tee von der Halbzeitpause.Innerhalb von 5 Minuten bekam man 3 Gegentoren 72/75/77.Spielminute und lag mit 1:6 hinten.Klar kam Schwalbenohl auch mal nach vorne aber vor dem Tor war man nicht kaltschnäuzig genug und nutzte daher seine Chancen nicht aus,immer wieder versuchte Schwalbenohl dagegen zu halten aber Hünsborn setzte sofort ein Konter an und in der 87.Spielminute bekam man noch das 1:7.

In der 90.Spielminute sogar noch das 1:8. Endstand.


Fazit:Gute Hünsborner gegen schwache Schwalbenohler eine verdiente Niederlage diesmal für unsere Jungs.Die aber trotzdem weiter auf Tabellenplatz 5 stehen.


Nächste Woche dann das letzte Heimspiel für dieses Jahr gegen die Kleisheim/Elben bevor man dann in die verdiente Winterpause gehen kann!!!


_______________________________________________________ 

Letztes Heimspiel für Jahr 2014 !!!!


Am kommenden Sonntag den 07.12.2014 kommt die SG aus Kleusheim/Elben ins Schwalbenohl.Zum letzten Spiel für dieses Jahr rufen die Heise Trainer nochmal alle Jungs auf dem Platz auf.Und nicht nur das gilt, sondern auch eine Wiedergutmachung für unsere Anhänger.Nach dem Debakel letzte Woche wollen die Trainer einen dreier einfahren um dann in die verdiente Winterpause zu gehen um kraft zu Tanken für die lange Rückrunde.Nicht nur Wiedergutmachung wegen letzte Woche ist angesagt nein es gilt auch die Niederlage vom Hinspiel gegen die SG Kleusheim/Elben wieder gut zu machen.Wenn mann bedenkt das Kleusheim/Elben uns im Hinspiel vorgeführt hat und sogar ein Torwart ein Seitfallzieher tor machen durfte.Mit einen Sieg würde die Heise-Truppe vieles vergessen machen und auf Tabellenplatz 5 im Idealfall Tabellenplatz 4 überwintern und somit auch die Ziele der Hinrunde in vollen plus erreichen.


Alle Anhänger sind herzlich eingeladen !!!!!


Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt,und es wäre auch schön wenn wir alle zusammen am Sportplatz noch die Hinrunde 2014/15 ausklingen lassen würden !!!!


_______________________________________________________




Hallenfussball-Cup 2014 !!!!!

 

Mit dem traditionellen Turnier um den Sparkassen-Hallenfußball-Cup geht das Jahr 2014 zuende.Gespielt wird diesmal am 27/28.12 in der Rundturnhalle im Schwalbenohl.Ausrichter des Turniers ist dieses Jahr der SV Listerscheid.Beim diesjährigen Hallenfussball-Cup wird zum ersten mal die Futsal-Regeln gespielt absolutes verbot für das Grätschen.Allerdings mit dem normalen Ball und nicht den Futsal-Ball.Wir laden alle Mitglieder und Freunden die Mannschaft von Trainer Heise an diesen Tagen kräftig zu Unterstützen.

 

 

Samstag, 27. Dezember
Vorrunde (Modus: Jeder gegen Jeden, 1 X 10 Minuten) 
15.30 SV 04 Attendorn II – SV 04 Attendorn I
15.42 FC Schwalbenohl – Helden
15.54 SF Dünschede – RSV Listertal
16.06 Türk Attendorn– Listerscheid
16.18 SC LWL 05 – Schwalbenohl
16.30 SV Attendorn I – Dünschede
16.42 Helden – Türk Attendorn
16.54 SV Listerscheid – Listertal
17.06 SV Attendorn II – Dünschede
17.18 Türk Attendorn – SC LWL 05
17.30 SV Attendorn I - Listerscheid
17.42 RSV Listertal - FSV Helden
17.54 Schwalbenohl – Türk Attendorn
18.06 SV Listerscheid – SV 04 II
18.18 SC LWL 05 – RSV Listertal
18.30 Helden – SV 04 Attendorn I
18.42 Dünschede – Türk Attednorn
18.54 RSV Listertal – Schwalbenohl
19.06 SV 04 Attendorn II – Helden
19.18 SV 04 Attendorn I – LWL 05
19.30 Dünschede – SV Listerscheid
19.42 SV 04 Attendorn II – Schwalbenohl

Sonntag, 28. Dezember
Vorrunde ( 1 X 10 Minuten) 
15.50 Türk Attendorn – Listertal
16.02 FSV Helden – SF Dünschede
16.14 Schwalbenohl – SV 04 Attendorn
16.26 SC LWL 05 – SV 04 Attendorn II
16.38 SV Listerscheid – FSV Helden
16.50 SV 04 Attendorn I – Türk Attendorn
17.02 SF Dünschede – SC LWL 05
17.34 Listertal – SV 04 Attendorn I
17.46 SC LWL 05 – SV Listerscheid
17.58 Schwalbenohl – Dünschede
18.10 Türk Atendorn - SV 04 Attendorn II
18.22 SC LWL 05 – FSV Helden
18.34 Listerscheid – Schwalbenohl
18.46 SV 04 Attendorn II – Listertal
Halbfinale (2 X 8 Minuten) 
19.30 Vorrundenerster - Vorrundenvierter
19.50 Vorrundenzweiter - Vorrundendritter
20.15 Neunmeterschießen um Platz 3
20.30 Finale 

 

_______________________________________________________

 

FC dank starker zweiten Hälfte ein Remis !!!


Schwalbenohl verschläft erste Halbzeit,kann zuhause dann in der zweiten Hälfte das Spiel umdrehen und am Ende einen Punkt im Schwalbenohl lassen !!!!

Bericht folgt !!!

__________________________________________________________________________________

Schwalbenohl reist zum RSV Listertal !!!


Am kommenden Sonntag spielt unser FC beim RSV Listertal.

Um 14:30 Uhr ist Anstoß.


__________________________________________________________________________________

FC kann doch noch gewinnen !!!!!!!!!

 

Endlich ein Sieg,und was für einen!!!!!!

 

Am gestrigen Samstag gewann Schwalbenohl gegen TuS Rhode II mit 5:0,schon in den Wochen zuvor spielte der FC sehr stark aber konnte sich nicht selbst belohnen.Jetzt ist der Knoten geplatzt und mann will auch weiter gewinnen.

 

Torschützen:Suphi Cagli 2x,Paolo Nudo 2x,Sascha Klein 

__________________________________________________________________________________

Auswärtshürde für unsere Jungs aus Schwalbenohl !!!


Sonntag gehts für Schwalbenohl nach Altenhof.

Altenhof steht zwar in der Tabelle hinter unseren Jungs aber die Tabelle sollte unsere Jungs nicht täuschen.Mit den FC Altenhof fährt man zu einen Gegner der nicht leicht zu bespielen ist,die Heise Truppe kommt zum Ende der Saison immer besser ins Spiel und holte in den letzten 6 Spielen ganze 13 Punkte und ist auf einen guten Weg den Saisonziel anzupeilen jetzt heißt es in Altenhof 3 Punkte zu entführen um in der Tabelle einfach sich oben festzusetzen. 


Anstoß ist schon um 12:00 Uhr in Altenhof !!!


Schiedsrichter:Walter Geberbauer


_______________________________________________________

Schwalbenohl bezwingt auch den SC aus Bleche/Germinghausen !!!


Heute hieß es wichtige drei Punkte einzufahren um sich oben festzusetzen.

Die Heise-Truppe war sofort bei der Sache und ließ den bis dahin Tabellendritten keinerlei Chancen zu.In der 15.Spielminute ist es Suphi Cagli der den bis dahin verdiente Führungstreffer markierte.Die Heise-Elf machte jetzt weiter Druck und wollte die Führung ausbauen.Spielertrainer Rafael Heise scheiterte lediglich am Schlussmann der Gegner.Dann ist es ein Steilpass auf unseren Flügelspieler Benny Boecher der alleine auf das Tor lief und den klaren Kopf behielt und das 2:0 erzielte in der 41.Spielminute.


Halbzeit !!!


Trainer Ernst Heise erläuterte in der Pause die Konzentration hoch zu halten.Schwalbenohl fand wieder gut ins Spiel und machte defensiv alles Dicht.Der Gegner aus Germinghausen fand aber irgendwie besser ins Spiel,Schwalbenohl spielte trotzdem gut dagegen.Körpersprache und Mannschaftsgeist waren jetzt gefragt.Vorne ließen unsere Jungs gute Chancen liegen.Rafael Heise traf nur das Aluminium,und der Eingewechselte Andrea Martucci nur das Aussennetzt aus 5 meter.In der 86.Spielminute traf dann doch der Gegner den Anschlusstreffer, ein abgefälschter Ball von Rafael Heise ließ unseren Keeper keine Chance.

Der Gegner werfte jetzt alles nach vorne und versuchte nochmal alles um den Ausgleich zu erzwingen.Aber unsere Defensive ließ nichts mehr anbrennen.Dann kam der Schlusspfiff.Schwalbenohl bezwingte auch den Tabellendritte und feiert den dritten Sieg hintereinander und setzt die Siegesserie weiter fort und macht sogar einen Platz nach oben gut.


Freuen konnten sich alle nicht nur über die 3 Punkte,es gab noch etwas zu feiern Martin Joschko feierte sein ersten Einsatz für den FC.Der Neuzugang gekommen im Sommer fiel lange nach einer Verletzung aus und heute gab er sein Debüt für den FC Attendorn-Schwalbenohl !!!


Spieler:Giuseppe Naccarato,Alessandro Monfoletto(Dimitris Dubina 62.min),Vitaly Dawilin,Stefanus Tziabazidis,Paolo Nudo(74.min Martin Joschko) ,Ernst Heise,Rafael Heise,Suphi Cagli(Andrea Martucci 69.min),Giovanni Triventi,Benjamin Boecher


______________________________________________________________

Schwalbenohl empfängt Tabbellendritten !!!


Am kommenden Sonntag kommt der SC aus Bleche/Germinghausen nach Schwalbenohl.Der Tabellendritte kommt aus einen Sieg im Rücken in das Spiel.Die Heise Truppe hat die Kurve gekriegt und aus den letzten vier Spielen 10 Punkte von möglichen 12 geholt.Am kommenden Sonntag ist es enorm wichtig die 3 Punkte im Schwalbenohl zu lassen,um sich oben unter die ersten 5 Plätze zu befestigen.


Die Mannschaft würde sich freuen um zahlreiche Unterstützung!!!


Anstoß ist um 14:30 Uhr im Schwalbenohl !!!


Schiedrichter: Marco Jung


_______________________________________________________

Ein besonderes DANKESCHÖN an Mario Matos vom EISCAFE LA PERLA !!!!


_______________________________________________________

Schwalbenohl zerlegt SF Biggetal II mit 1:8 

 

Der FC aus Schwalbenohl baut Siegesserie weiter aus,heute kam der Tabellenletzte unter die Räder.Was am Anfang garnicht so aussah,denn die Heise Truppe kam am Anfang nicht so richtig ins Spiel.Nicht das Biggetal stark war,aber unsere Jungs brauchten am Anfang ein bißchen Zeit um in das Spiel zu kommen.Dann aber war es Spielertrainer Rafael Heise der den Anfang machte und das hoch ersehnte 0:1 in der 12.Spielmnute markierte.Vier minuten später dann der Schock Lorenzo Florio verletzte sich alleine in einen Sprint und musste leider runter (verdacht Muskelfaserriss) GUTE BESSERUNG LORE.

Für ihn kam Suphi Cagli der an diesen Nachmittag noch für Furore sorgen sollte.Nach der Verletzung von Lorenzo brauchte die Mannschaft ein bißchen um wieder ins Spiel zu kommen.Dann in der 34.Spielminute ist es Benny Boecher der Ernst Heise schön in Szene bringt und der es sich nicht nehmen ließ aus 20 Meter mit einen schönen Schuss das verdiente 0:2 zu machen.Schwalbenohl erhöhte jetzt das Tempo und Biggetal kam überhaupt nicht mehr mit.Wenn es nicht wegen den Schlussmann aus Biggetal gewesen wäre hätte es zur Halbzeit schon 0:6 heissen müssen.

 

 

Halbzeit !!!

 

Trainer Ernst Heise war nicht wirklich zufrieden mit der Leistung mancher Spieler trotz 0:2 Führung,und das spürte man in der Kabine.Deswegen gab man sofort Dampf in der zweiten Halbzeit.53.Spielminute ist es Benny Boecher der sofort Reaktion zeigte und sich für seine Leistung selbst belohnte und das 0:3 erzielte.Die Mannschaft von Trainer Ernst und Rafael Heise war richtig bei der sache,man verlierte keinen Zweikampf und spielte weiter nach vorne gegen eine harmlose Mannschaft aus Biggetal.Und jetzt war Suphi Time.Suphi der ja für den verletzten Lorenzo kam zeigte seine Qualität vor das Tor und netzte das 0:4 in der 64.Spielminute per Abstauber rein.Neun Minuten später war es wieder Suphi der einen Abwehrfehler von Biggetal bestrafte und das 0:5 in der 73.Spielminute markierte.Und auch das 0:6 machte Suphi klasse in der 79.Spielminute und erzielte sein persönliches Hattrick.Jetzt wurde Schwalbenohl offen und wollte was für das Torverhältnis machen,das ging auch gut bis in der 82.Spielminute durch einen Steilpass wurde die Schwalbenohler Abwehr ausgekontert selbst Alessandro Monfoletto kam nicht mehr an den Ball und so lief der Stürmer aus Biggetal allein auf unser Tor zu und in der 1 gegen 1 Situation behielt der Stürmer den klaren Kopf und erzielte das 1:6.Eine Minute später ist es dann Paolo Nudo der einen schönen SOLO hinlegt und die Biggetaler Abwehr alleine ausfummelt und das 1:7 in der 84.Spielminute machte.In der 90.Spielminute war es wieder Suphi der kühlen Kopf behielt vor dem Tor und das 1:8 und somit auch den Endstand erzielte.


Klasse Spiel und so kann es weiter gehen der FC aus Schwalbenohl ist auf einen guten Weg,nächste Woche kommt SC Bleche/Germinghausen nach Schwalbenohl der Tabellendritte ist nur 4 Punkte von uns entfernt und mit einen Heimsieg nächste Woche können wir einen wichtigen Schritt nach vorne machen.SAUBER JUNGS

 

Spieler:Giuseppe Naccarato,Vitaly Dawlin,Alessandro Monfoleto,Dennis Afragola,Stefanos Tziabazidis,Paolo Nudo,Ernst Heise(64.min.Thomas Costanzo),Rafael Heise,Lorenzo Florio(16.min.Suphi Cagli),Giovanni Triventi,Benjamin Boecher(53.min Eugen Spomer),

______________________________________________________________

Schwalbenohl reist zum Tabellenletzten !!!


Der FC aus Schwalbenohl muss am kommenden Sonntag

nach Biggetal.Dort heisst es auf dem Papier gegen den Tabellenletzten,aber wie so oft ist es immer gefährlich gegen so eine Mannschaft zu spielen besonders wenn man nicht die richtige Einstellung zu so einen Spiel mit nimmt.Das heisst für die Heise-Truppe richtige Einstellung mitnehmen und an der Leistung vom vergangenen Sonntag anknüpfen.Dann kann man in Biggetal den nächsten dreier mitnehmen.


Anstoß ist um 12:15 Uhr in Sondern !!!!


Schiedsrichter :Hermann-Josef Scherer


_______________________________________________________

Schwalbenohl schlägt Tabellenzweiten aus Iseringhausen !!!


Heise-Truppe sammelte am heutigen Sonntag-Nachmittag wichtige 3 Punkte ein.Ganz klar war die Ansage von Trainer Ernst Heise "Jungs in dieser Liga kann man jeden schlagen",und mit dieser Einstellung ging man auch auf dem Platz.Die Heise-Elf spielte diszipliniert in den eigenen Reihen,und ließ die Kugel von einer seite zur anderen laufen.Der Tabellenzweite aus Iseringhausen kam kaum am Ball.In der 7.Spielminute ist es das Heise-Duo der sich mit ein paar Doppelpässe durch die komplette Defensive von Iseringhausen durchspielte leider scheiterte Ernst Heise dann vor dem Tor chance vertan.Immer wieder spielte man sich stark in Szene aber leider verfehlte man immer wieder Knapp das Gegnerische Tor.In der 18.Minute ist es Spielertrainer Rafael Heise der das hochverdiente 1:0 markierte.Aber die Führung hielt nicht lange an sieben Minuten später nutzt Iseringhausen eiskalt einen Patzer von unseren Schlussmann Naccarato.Viele Fehlentscheidungen vom Schiedsrichter sorgten bei beiden Mannschaften immer wieder für schüttelnde Köpfe.

In der 36.Minute ist es wiederum Rafael Heise der zum hochverdienten 2:1

traf und somit die Mannschaft wieder in Führung schoss.



Halbzeit !!!


In der zweiten Halbzeit ist es das gleiche Bild,die Heise Truppe zeigte das die 3 PUNKTE hier im Schwalbenohl bleiben sollten.Alessandro Monfoletto wurde bestimmt 4 mal vom Schiedsrichter zurück gepfiffen wegen angebliches Abseits.Dennis Afragola sorgte für Ordnung im Mittelfeld,sogar gegen 2 Köpfe größere Gegner gewann er die Kopfballduelle.Iseringhausen machte ganz wenig und wurde jetzt immer unsicherer.Der Gegnerische Schlussmann hingegen hatte jede Menge zu tuen.Schwalbenohl nutzte aber leider nicht die Chancen aus und machte damit nicht den Sack schon vorher zu.Die eigene Abwehr ließ auch in der 2.Halbzeit wenig chancen zu.

Eine enorme Mannschaftsleistung von allen von Nummer 1 bis 15 diese Einstellung muss man mitnehmen und zeigen,dann klappt es auch einen Tabellenzweiten aus Iseringhausen zu schlagen,so kann es weiter gehen.



Spieler:Giuseppe Naccarato,Vitaly Dawilin,Alessandro Monfoletto,Dennis Afragola(75 min.Thomas Costanzo),Stefanus Tziabazidis,Ernst Heise,Paolo Nudo,Rafael Heise,Suphi Cagli(52.min Dimitris Dubina),Giovanni Triventi(78.min Eugen Spomer),Benjamin Böcher,


______________________________________________________________

FC Attendorn Schwalbenohl empfängt Tabellenzweiten!!!

 

Am kommenden Sonntag kommt die SpVg aus Iseringhausen nach Schwalbenohl.Der Tabellenzweite in der Kreisliga-C hat eine ordentliche Leistung bis jetzt gezeigt und steht mit 24 Punkte nur 3 Punkte hinter Tabellenführer Hünsborn.Es wird eine schwere aber machbare Aufgabe für die Heise-Truppe.Spielertrainer Rafael Heise kehrt in die Mannschaft zurück,der letzte Woche im Derby enorm gefehlt hatte.Wie so oft wenn ein Gegner wie jetzt Iseringhausen kommt schafft es immer wieder der FC Attendorn Schwalbenohl den Gegnern Punkte zu klauen.Wie es vor dem Spiel im Kreis immer gesagt wird ALLE ZUSAMMEN EIN TEAM so muss mann sich präsentieren,wenn man gegen so einen Gegner bestehen will,einer für den anderen sich hilft und mit Kampf die 3 Punkte am besten im Schwalbenohl lassen.

 

Für Zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft von Trainerduo Heise sicher freuen !!!!

 

 

Anstoß ist um 15:00 Uhr im Schwalbenohl !!!

 

Schiedsrichter: Mike Schrage

 

______________________________________________________________

 

 

Derby endet unentschieden !!!

 

Der Fc Attendorn-Schwalbenohl erkämpft sich einen Punkt im Attendorner

Stadt-DERBY.Trainer Ernst Heise hatte es nicht leicht an diesen Sonntag,die Mannschaft für dieses Spiel stellte sich von alleine auf da einige Spieler Ernst Heise nicht zur Verfügung standen verletzungsbedingt.Aber die Truppe von Heise verkaufte sich sehr gut,auch wenn man am Anfang nicht gut in den eigenen Reihen stand.Der SV 04 war hochmotiviert und spielte sehr gut und unsere Jungs sahen schlecht aus in manchen Situationen. 

Schwalbenohl kam schwer ins Spiel und Attendorn drückte immer mehr zum Führungstreffer.Dann ist es eine Ecke die unsere Hintermannschaft schlecht aussehen lässt,Ferhat Aldadak springt als höchster und köpft Attendorn zum 1:0 Führungstreffer.Spätestens jetzt waren unsere Schwalbenohler Jungs wach geworden.Schwalbenohl erkämpfte sich immer mehr ins Spiel zurück,Dennis Afragola erkämpfte sich jeden Ball im Mittelfeld und setzte die richtigen Zeichen.Endlich realiesierte man hier spielen wir ein DERBY.In der 30.Minute ist es Dennis Afragola der sogar per schönen Seitfallzieher sich selbst für seine Leistung belohnt und die Truppe zurück holt 1:1. Jetzt war es ein Derby,harte aber Faire Zweikämpfe leisteten sich beide Mannschaften und es wurde ein packendes Spiel.

 

Halbzeit !!!

 

In der zweiten Halbzeit kam Schwalbenohl besser ins Spiel und Attendorn wirkte müde.Die Heise-Truppe wollte den Führungstreffer,klar fuhr man auch einige Konter ein aber Schlussmann Giuseppe Naccarato bewies immer wieder was für ein klasse Torhüter die Schwalbenohler Jungs hinten im Kasten haben.In der 70.Minute ist es Suphi Cagli der den Attendorner Schlussmann überraschte und eine Ecke direkt verwandelte 1:2.Schwalbenohl spielte gut weiter aber die Kräfte bei einigen Spieler ließen nach und Attendorn kam wieder so ins Spiel zurück.Der SV 04 spielte sich wieder zurück und drückte jetzt und wollte den Ausgleich.In der 75.Minute ist es dann Christian Gagliarde der dann den Ausgleich für Attendorn erzielte.Wenn es nicht um Schlussmann Naccarato gewesen wäre der echt unhaltbare Dinger rausholte wär man sogar in Rückstand geraten.Wenn mann aber auch vorne ein bisschen die Übersicht gehabt hätte dann hätte man auch selbst noch den Führungstreffer machen können.Am Ende ist es der Kampf und Einsatz der ein für beide verdienter Ausgleich an diesen Sonntag seien sollte.

 

Jetzt gilt es für die Heise-Truppe die Verletzten wieder aufzubauen und sich auf das nächste Spiel vorzubereiten.Da der Tabellen-zweite aus Iseringhausen nach Schwalbenohl kommt !!!!

 

 

Spieler:Giuseppe Naccarato,Alesssandro Monfoletto,Eugen Spomer (25.min Dimitris Dubina),Vitaly Dawilin,Stefanos Tziabazidis,Ernst Heise,Dennis Afragola,Benjamin Boecher,Lorenzo Florio(72.min Thomas Costanzo),Giovanni Triventi,Paolo Nudo(70.min Suphi Cagli)

It`s DERBYTIME


Es ist eines der packenderen duellen in den vergangen Spielzeiten gewesen.Immer wenn der Fc Attendorn-Schwalbenohl und der SV 04 Attendorn zusammentreffen,gibt es aussergewöhnliches zu sehen.Meist vor vollen Publikum lieferten sich beide Teams stehts enge Kämpfe um die vermeintliche Vorherrschaft in Attendorn.Diesen Sonntag ist es dann wieder so weit,um 12:30 Uhr steigt das mit Spannung erwartete DERBY auf der Sportanlage in Attendorn.Die Heise Truppe kommt mit einer starken Leistung aus dem letzten Spiel mit 5:1 gewonnen,in das DERBY,jetzt gilt es an der gleichen Leistung anzuknüpfen und in Attendorn für klare Verhältnisse in der C-Liga zu setzen!!!


_______________________________________________________