Schwalbenohl gastiert B-Ligist SG Albaum/Heinsberg !!!!!

 

Im Krombacher Pokal steht die 2.Runde an.Auch Schwalbenohl ist dabei und empfängt die SG aus Albaum/Heinsberg.Der Gast ist zuletzt nicht gut in der neuen Saison gestartet und konnte aus den ersten beiden Spielen keine Punkte auf seinen Konto buchen.Trotzdem ist es ein Gegner der nicht zu unterschätzen gilt, in der ersten Pokalrunde schlug die SG die SG Saalhausen/Oberhundem auch B-Ligist mit einen satten 8:2.Schwalbenohl ist im gegensatz in der Kreisliga C gut in die Saison gestartet und aus 2 Spielen konnte mann 6 Punkte einfahren und ist momentan auf den 2 Tabellenplatz punktgleich mit LWL II .Mann muss an sich glauben und die wenigen Chancen die mann bekommt ausnutzen wie gegen A-Ligist SV Hillmicke.Und wie es so schön heisst"Im Pokal ist immer alles möglich".Der FC ist erfreut die zweite Runde erreicht zu haben,und vielleicht mit ein bißchen Glück schafft man noch eine Sensation.Die heimischen Fans und der Verein würde nichts dagegen haben.

 

Anstoß ist um 19:00 Uhr im Schwalbenohl !!!!!!!

 

Wir laden jeden FC Fan ein unsere Jungs zu unterstützen !!!!!!

Für das Leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt !!!!!!!!!!!


Spiel gedreht !!! Schwalbenohl siegt auch gegen Inter Olpe !!!

 

Hart erkämpfter Auswärtssieg für den FC Attendorn-Schwalbenohl.Bei der Inter aus Olpe setzte sich das Team von Trainer Stefano Cavati am Sonntag nach einem 0:2 Pausenrückstand noch mit 3:2 durch.Inter Olpe brachte sich in der ersten Halbzeit in 5.min mit 2:0 in Führung durch schwere Fehler in der Defensive.Nur Schlussman Papa verhinderte schlimmeres und verletzte sich sogar kurz vor Halbzeitpfiff als der Stürmer von Inter Olpe mit beiden Beinen voraus zum Ball rutschte aber unseren Schlussmann ins Knie flog anstatt den Ball zu treffen.Papa musste verletzt ausgewechselt werden (erste Entwarnungen kamen gestern Abend schon aus dem Krankenhaus in Attendorn Glück gehabt nur starke Prellung ).

 

In der zweiten Halbzeit musste sich Dennis Afragola umziehen und ins Tor gehen,Trainer Cavati musste einiges umstellen um jetzt nicht komplett unterzugehen.Die Umstellung der Mannschaft war sehr positiv jeder wusste sofort was zu tuen war in der 62 .Spielminute war es Egzon Morina der seinen Trainer Cavati durch einer wunderbaren Flanke in Szene bringt und der den Anschlusstreffer selbst erzielte.Jetzt Schwalbenohl mit pressingfussball Inter keine Luft zum Atmen gab,in Minuten Takten erspielte sich der FC gute Chancen für den Ausgleich. Triventi und Sganga-Alvez waren nicht mehr zu stoppen und wenn nur über Fouls,die beiden kleinen wirbelten in den Strafraum des Gegner Alvez wird zu boden gerissen und Captain Tziabazidis ließ es sich nicht nehmen und verwandelte ohne Probleme den Elfmeter 2:2.Jetzt brach Inter ausseinander und war viel mehr mit sich selbst zu kämpfen als mit dem Spiel,aber Schwalbenohl presste weiter so dass es wieder Trainer Cavati mit einen Flugkopfball nach einer Zuckerflanke vom starken Nils Meudt in der 90.min dann das 2:3 erzielte,und somit den Endstand.

 

"GROSSES KOMPLIMENT AN DER MANNSCHAFT" Wir haben nahtlos an die Leistung der letzten Wochen angeknüpft und sogar noch eine Schippe draufgelegt“, freute sich Cavati nach Schlusspfiff über den zweiten Saisonsieg. „In der ersten Halbzeit konnten wir unsere Möglichkeiten noch nicht nutzen. Im Wissen, dass wir die Überlegenheit ummünzen können, haben wir aber die Ruhe bewahrt und uns im zweiten Durchgang belohnt“, analysierte der FC-Coach.Jetzt steht das Pokalspiel gegen Albaum an, wir gehen mit viel Selbstvertrauen ins Spiel"und haben nicht vor uns schon geschlagen zu geben,wir haben es gegen Hillmicke A-Ligist gezeigt das im Fussball alles passieren kann.

 


FC Schwalbenohl zu Gast bei Inter Olpe !!!

 

FC reist am morgigen Sonntag zu der Inter aus Olpe.Im ersten Heimspiel konnte die Cavati Elf den ersten dreier einfahren.Jetzt kommt das erste Auswärtsspiel für unsern FC,und mann muss sich steigern wenn man auswärts gewinnen will.Inter Olpe verlor leztes Wochenende mit 1:11 aber daran sollte mann sich nicht richten.Inter Olpe spielt mit vielen erfahrenen Spielern und darf nicht unterschätzt werden.Wenn mann die Hausaufgaben hochonzentriert erledigt,dann könnte mann die nächsten Punkte mit nach Schwalbenohl nehmen und sich eine vernünftige Ausgangslage erstellen.

 

Anstoß ist um 15:00 Uhr in Altenkleusheim !!!!


Neue Trikots von Eiscafe La Perla

FC mit Auftaktsieg dank Meudt !!!!!!

 

FC gewinnt erstes Heimspiel der neuen Saison 2016/17.In einem schwachen Spiel gegen die Drittvertretung aus Drolshagen tat sich die Mannschaft von Stefano Cavati ziemlich schwer,trotzdem behielt mann die ersten drei Punkte in Schwalbenohl.In der ersten Halbzeit war wenig von unseren Jungs zu sehen und das spiel verflachte von beiden Seiten,Drolshagen mit etwas besseren Szenen aber auch nichts Ganzes.In der zweiten Halbzeit brachte Schwalbenohl ein bisschen mehr Schwung ins Spiel und spielte sich immer weiter nach vorne,was aber auch Drolshagen zu Kontern wieder einlud.In der 70.Spielminute war dann Schlussmann Papa der Schwalbenohl noch im Spiel hielt als er den Ball aus den Winkel pflückte wie eins Buffon.In der 83.Spielminute wusste Trainer Cavati das er nur noch eins machen konnte,undzwar Nils Meudt einzuwechseln.Joker Nils Meudt Kopfballungeheuer der keine 30 sek.auf den Platz war tat dann auch seinen Trainer den gefallen und verwandelte den Freistoß von Benny Boecher per Kopfball ins Netz 1:0,jetzt musste mann Meudt mit den Lasso einholen.Am Ende ein dreckiger Sieg der aber Schwalbenohl die ersten drei Punkte aufs Konto gutschreiben kann.


Endlich geht es wieder los !!!!!!!

 

FC gastiert am Wochenende die drittvertretung aus Drolshagen.Aus einer duchwachsener Vorbereitung kommt die Mannschaft von Neu-Trainer Stefano Cavati,zwar mit nicht so schönen Ergebnissen in den Freundschaftspielen aber nach der Pleite gegen Rode bekam die Cavati-Elf noch die Kurve und gewann im Pokal gegen A-Ligist Hillmicke.Im letzten Vorbereitungsspiel dann gegen Aufsteiger RW Ostentrop/Schönholthausen gewann mann mit einer starken Vorstellung mit 2:4 .Jetzt am Sonntag geht es dann endlich wieder los und die Saison 2016/17 kann beginnen.Anstoß ist um 15:00 Uhr im Schwalbenohl.


Stefano Cavati fühlt sich als wäre er nie weg gewesen !!!!

 

Die neue Saison steht vor der Tür und wir haben unseren Neuen Trainer Stefano Cavati mal befragt,hier sind seine Ideen und Vorstellungen zur neuen Saison 2016/17.

 

Wie fühlst du dich bei Schwalbenohl und was sind deine Ziele ?

Ich fühle mich wohl,als wenn ich nie weg war! Der alte Kern ist noch da,dass macht es leichter.

Aber gut ist das ein neuer Junger Kern an talentierten Spielern vorhanden ist ! Meine Ziele sind diesen neuen Kern weiter zu entwickeln und auf ein höheres Niveu zu bringen .

 

Wie ist in deinen Augen die Vorbereitung verlaufen ?

Die Vorbereitung war Klasse,der Ehrgeiz und Wille war bei allen zu sehen.Die Testspiele waren nicht optimal,aufgrund Taktischer Versuche und vieler Ausfälle erwartungsgemäß.Ich denke die Mannschaft und das Team Spirit ist zusammen gewachsen,was wichtig ist für eine erfolgreiche Zukunft.

 

Wie hast du die erste Pokalrunde erlebt?

Da ich immer Positiv denke und weiss was wir für ein Potenzial haben,war es für mich im Vorfeld schon ein 50:50 Spiel gerade weil wir ein Heimspiel hatten.Nach der derben Rode Packung wurde mir mullmig aber wir haben und gut eingestellt und  so länger das Spiel dauerte wussten wir das was zu holen ist und das unseren Chancen kommen.An diesen Tag passte einfach alles zusammen,so dass wir auch verdient in die 2.Runde gekommen sind.

 

 

Wer ist deiner Meinung Favorit dieses Jahr in unserer Gruppe dieses Jahr ?

Favorit sind Oberveischede,LWL,Gerlingen und wir,wenn wir einigermßen von Verletzungen verschont bleiben und die Mannschaft diese Einstellung beibehält.

 


Schwalbenohl kickt A-Ligist SV Hillmicke in der ersten Pokalrunde raus !!!

 

Schwalbenohl. Für die erste große Überraschung in der 1.Pokalrunde des Krombacher Pokal sorgte gestern Abend unser FC Attendorn-Schwalbenohl um 21.22 Uhr war es perfekt. Mit einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen den favorisierten A-Ligisten SV Hillmicke zog C-Ligist FC Attendorn-Schwalbenohl eine Runde weiter.Riesengroß war der Jubel im Schwalbenohl nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Christoph Hömberg. Lautstark feierte der krasse Außenseiter seinen Coup gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner. Und dieser Triumph war nach der prächtigen Vorstellung  der Platzherren durchaus verdient,während der Gegner maßlos enttäuschte.Gerade in der zweiten Halbzeit war das eine ganz starke Leistung unserer Mannschaft. Torhüter Francesco Papa hat seine Sache ausgezeichnet gemacht und seine Vorderleute haben kaum zwingende Chancen der Hillmecker zugelassen“, freute sich auch FC-Vorsitzender Salvatore Sangiorgio über den nicht unbedingt erwarteten weiterkommen der Cavati-Elf. Nach viel Leerlauf auf beiden Seiten in den ersten 45 Minuten schloss Paolo Nudo durch ein tolles Solo zur 1:0-Führung ab (78.min), Mannschaftskamerad Diego Sganga-Alvez lief kurz vorher alleine aufs Tor als er im 16er von den Beinen gezogen wird und der Schiedsrichter ein glasklaren Elfmeter nicht gegeben hatte.

 

Ein hochverdienter Sieg für unsere Jungs gegen den zwei-Ligen höher spielenden SV Hillmicke.

Jetzt kann mann weiter träumen,und wie es im Fussball schön heisst Fussball ist ein Teamsport und das haben unsere Jungs gestern Abend gezeigt.

 

 

Ein ganz Großes Kompliment dafür !!!!!!

 

 

 

 


FC empfängt SV Hillmicke !!!!

 

Am kommenden Mittwoch 3.August empfängt unser FC den A-Ligist aus Hillmicke.Anstoßzeit ist um 19:30 Uhr.Nach vier Wochen Vorbereitung auf die neue Saison 2016/17 kommt das erste Pflichtspiel für unsere Jungs.SV Hillmicke geht als ganz klarer Favorit in die Partie.

Aber im Pokal ist immer alles möglich.

 

Unsere Jungs hoffen auf  zahlreiche Unterstützung,für das Leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.!!!!!!


Keine Chance für FC auf dem Stadtpokal !!!!

 

Am Mittwochabend spielte unser FC im ersten Spiel der Gruppe gegen den Favoriten SV 04 Attendorn,dabei versuchte unsere Mannschaft lange gegen zu halten aber am Ende gewann klar der SV 04 Attendorn

mit 8:0.

 

Im zweiten Gruppenspiel spielte der FC gegen den Aufsteiger und Ausrichter SV Listerscheid, aber auch hier setzte sich die Mannschaft von Neu-Trainer Stefano Cavati nicht richtig durch und verlor mit 4:0.

 

Fazit: Jede Menge arbeit für unsere Jungs in der übrig gebliebenen Vorbereitung !!!!

 

 

 

 


FC Attendorn-Schwalbenohl präsentiert sechs Neuzugänge für die neue Saison 2016/17

Torwart:

Francesco Papa

 

Torwart:

Jurij Schmelz


Abwehr:

Marc Bon

Mittelfeld:

Egzon Morina


Mittelfeld:

Falk Scheel

Stürmer:

Fabio Cofano

 



   Krombacher-Pokal Auslosung !!!!

Dieses Jahr heißt es gegen A-Ligist SV Hillmicke in der ersten Runde des Krombacher-Pokal zu bestehen eine schwere aber machbare Aufgabe,vor eigenen Publikum möchte der FC sich in die zweite Runde kämpfen.